Das wußten Sie ganz sicher...

Was man tun sollte, um clever zu werben?

Die alte Werbeweisheit nie vergessen:
"Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer".

Präsentieren Sie Ihr Angebot so interessant wie möglich.

Bilder und Texte sollen dem Betrachter eine Geschichte erzählen.

Ohne gute Vorbereitung, Planung und Konzept geht nix.

Einen realistischen Zeitrahmen einplanen – gut Ding braucht Weile.

Qualität ist wichtiger als Quantität.

Niemals Trend mit Mode verwechseln.

Farben, Logo, Design möglichst zeitlos wählen.

Bieten Sie viel Komfort, Ihre Kunden stehen im Mittelpunkt.

Machen Sie leicht verständliche, klare, ehrliche Aussagen zu Ihrem Angebot.

Keine Endlos-Texte – wenn Sie Romane schreiben wollen, dann schreiben Sie doch welche.

Gute Fotos sind die halbe Miete – notfalls für kleines Geld von einer Bildagentur.

 

Hochwertig und Tipp-Topp

Oswin Weiss - Grafiker und Webdesigner

Oswin Weiss gründete 2015 Web-Work-Weiss und hat die komfortablen EasyHomepage-Produkte (CMS auf Basis von WordPress) entwickelt. Seit 1976 wurden Lösungen für folgende Aufgabenbereiche erarbeitet:

Begleitende Assistenz/Betriebsgründer-Service

Konzeption und Namensgebung (Produkt, Marke, Firma)

Marken- und Image-Entwicklung

Grafik-Design (Logo, CI, CD)

Websites (Homepages) und Web-Shops

Anmeldung Markenschutz beim Patentamt

Produkt-Entwicklung von Merchandising-Artikeln etc.

Bildbearbeitung (Korrekturen, Retusche, Composing, Restaurierung)

Facelift oder Relaunch bestehender Projekte

Verpackungsdesign

Multimedia Präsentationen

Drucksorten, Prospekte, Kataloge etc.

Übrigens: Grafiker sind Gestalter – früher mit Farbstift und Pinsel – heute am Computer und auch Programmierkenntnisse sind notwendig.
Aber: Nicht alles geht mit dem Computer, man braucht manchmal auch noch etwas Köpfchen.

 

Das wußten Sie noch nicht...

Grafiker und die Gerüchteküche...

Grafiker haben gleich nach dem Aufstehen Mordsstress (weil Billa schon um 19 Uhr zusperrt)

Grafiker knabbern lieber Buntstifte als Soletti

Grafiker rauchen nur Selbstgedrehte und pflegen ein schönes Blumenfenster

Grafiker hören dauernd nur psychedelisches Zeug

Grafiker tragen unter dem Sakko nur kragenlose Strick-Pullover

Grafiker lesen nur Cartoons oder Comics

Grafiker trinken nie Bier sondern Apple-Soft

Grafiker reden nur in Sprechblasen

Grafiker sehen lieber Simpsons als Donald Trump

Grafiker fahren keinen Mercedes sondern Ente

Grafiker tragen nicht Rolex sondern Swatch

Grafiker machen Urlaub in Disneyland

Grafiker wählen statt FPÖ lieber Polygamie

Grafiker sind notorisch Pleite - (siehe "Polygamie")